am Donnerstag, 28. Juli 2011 14:23.

Bronze für Florian Baumeister

TV Feldkirchen perfekter Organisator der "Süddeutschen Meisterschaft" im Karate

Nachdem die Sparte Karate im TV Feldkirchen bereits mehrfach erfolgreich die bayerische Meisterschaft ausgerichtet hat, war sie nun auch erstmalig Gastgeber für die süddeutsche Meisterschaft im JKA-Karate. Über 120 Athleten fanden den Weg in die Mangfallhalle und stellten sich in ihren jeweiligen Disziplinen den Kampfrichtern. baumeister

Wieder einmal sorgte das bewährte Feldkirchener Organisationsteam für einen reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung.

Sehr erfreulich war aus Feldkirchener Sicht das Abschneiden der beiden heimischen Sportler. Florian Baumeister überzeugte mit dem dritten Platz in der Kata der Männer, im Kumite (Freikampf) belegte er den vierten Platz. Julian Statt erreichte in der Kata der Männer den vierten Platz.

Sieger im Katawettbewerb der Männer wurde der mehrfache bayerische Meister Thilo Weinzierl (SV 1880 München) vor Andi Freyer (ebenfalls SV 1880 München). Im Kumite der Männer siegte Jonas Leifheit (SV 1880 München) vor Weinzierl.

am Samstag, 13. August 2011 14:22.

Aufstieg in die 2. Tennis Bundesliga perfekt

Die 1. Herren haben es geschafft und dürfen nächstes Jahr auch Bundesliga-Luft schnuppern. Das Entscheidungsspiel beim TC Weinheim wurde mit 5:4 gewonnen!

Nach der 1. Runde Einzel in Weinheim sah es gar nicht gut aus. Christoph Steiner verlor gegen einen glänzend aufgelegten Weinheimer glatt, und bei Gerald Kamitz sollte sich die verkorkste Saison fortsetzen. Nach tollem ersten Satz gab er den zweiten ab und im Match-Tiebreak hatte er mal wieder knapp mit 9:11 das Nachsehen. Nur Martin Slanar konnte sein Einzel gewinnen.

Dann ging es aber ruck zuck. Robin Kern gewann in nicht einmal einer Stunde mit 6:0/6:2 und auch Ivo Klec hatte keine größeren Probleme. Wie fast immer in der Saison lag der größte Druck auf der Nr. 3 unserem Blazej Koniusz. 6:0 fegte er den ehemaligen Top-100- Spieler Daniel Elsner im ersten Satz vom Platz, aber dann wurde es eng. Nach 4:2 lag er auf einmal 4:5 hinten und Elsner schlug zum Satz auf. Aber Blazej trotzte dem Spielstand und dem frenetischen Publikum und drehte den Satz wieder. Somit stand es komfortabel 4:2 nach den Einzeln.

Im Doppel spielten unsere Jungs wie fast immer in der Saison zusammen. Und das erfolgreichste Doppel der Saison verlor auch dieses Mal nicht. Mit 6:0 und 6:1 gewannen Kern/Steiner das starke 3-er-Doppel mit Daniel Elsner. Als dann die ersten Sektduschen auf die Spieler niedergingen gaben die anderen Doppel Klec/Slanar und Kamitz/Koniusz auf und wollten nur noch feiern.

am Montag, 21. November 2011 14:15.

Kultur- und Sportzentrum offiziell seiner Bestimmung übergeben

Nachdem das Kultur- und Sportzentrum am Freitag den 18. November 2011 in einem kus_fubaFestakt mit geladenen Gästen von den beiden Geistlichen von Feldkirchen-Westerham eingeweiht wurde und am Samstag die Gemeinde zu einem Tag der offenen Tür eingeladen hatte eröffneten die Sportler des Turnvereins Feldkirchen am Sonntag Nachmittag von 13 - 17:30 Uhr mit einem "Tag des Sports" den Sportbetrieb in der neuen zweifach Turnhalle. Die Sparten des Vereins begeisterten mit ihrem abwechslungsreichen Programm die zahlreichen Zuschauer die trotz des schönen Wetters und des verkaufsoffenen Sonntags den Weg in das KuS gefunden hatten.

Um 13 Uhr eröffneten die Bambinis der Sparte Fußball des TV Feldkirchen und des SV Vagen mit dem Anstoß zu ihrem kleinen Turnier den Sportbetrieb in der neuen Halle. Mit großer Begeisterung kämpften die 5-6 jährigen Jungen und Mädchen um jeden Ball und genossen sichtbar die tolle Kulisse mit den vielen Zuschauern in der Halle.

Im Anschluss daran zeigten die Jedermannsportler einen kurzen Einblick in ihre Turnstunde und dass in dieser Sparte für alle Altersgruppen, egal ob Jung oder Alt etwas geboten wird. Für die Sparte Tennis zeigte die Tennisschule Aigner/Karner einen kurzen Auszug aus dem Trainingsbetrieb. Die Sparte Tennis, die sportlich durch die Verschmelzung mit dem benachbarten TC Westerham sehr an Attraktivität gewonnen hat blickt auf eine äußerst erfolgreiche Saison zurück wobei die wohl herausragendsten Leistungen der Aufstieg der Herrenmannschaft in die 2. Tennis-Bundesliga und der Aufstieg der Herren 30-Mannschaft in die 1. Herren 30-Bundesliga waren.

kus_gymnastikWeiter ging es dann mit der Sparte Gymnastik und den Fechtern des TV Feldkirchen bevor das Ehepaar Andrea und Günther Kersting-Statt mit ihrer Tanzeinlage die Zuschauer in ihren Bann zogen. Nachdem man schon viel von ihren Erfolgen in der Zeitung lesen konnte hatte man an diesem Tag die Möglichkeit die beiden tollen Tänzer life und in action im KuS zu bewundern.

In einem bunten Spieleparcours zeigten die Kinder vom Kinderturnen danach welche kus_ringen2tolle Sportmöglichkeiten diese neue Halle bietet. Nach der Pause zeigten die Ringer und ihre Trainer Gerhard Sturm und Anatoli Stieben auf ihrer neuen Ringermatte ein paar kurze Trainingseinheiten der verschiedenen Altersgruppen und wie die Kinder spielerisch an diesen Kampfsport herangeführt werden.

Sabina Reicherseder zeigt mit ihren Aerobic-Damen zwei einstudierte Choreographien in Aerobic und danach in Step-Aerobic. Die Sparte Badminton stellte danach die verschiedenen Schläge und Spielformen dieses unglaublich schnellen Ballsports vor.

kus_karateEin weiteres Highlight war dann sicher wieder der Auftritt der Sparte Karate mit ihrem Spartenleiter Norbert Dank. Norbert und seinem Team ist es gelungen ein absolutes sportliches Großereignis nach Feldkirchen zu holen. Im Mai 2012 richtet die Sparte Karate des TV Feldkirchen die deutschen Meisterschaften aus zu der weit über 300 Kämpfer aus ganz Deutschland erwartet werden, die vermutlich in der Mangfallhalle und im KuS ihre Kämpfe austragen werden.

Kindergeräteturnen, Leichtathletik und Tischtennis bildeten dann den letzten Teil des Programms bevor das Ehepaar Kersting-Statt zum Abschluß nocheinmal auf das "Parkett" des KuS gingen um einen tollen "Tag des Sports" zu beschließen.