am Mittwoch, 01. Mai 2019 17:35.

50 Jahre Sparte Tennis beim TV Feldkirchen

btv ehrungen

Die Sparte Tennis des TV Feldkirchen feiert in diesem Jahr mit mehreren Veranstaltungen ihr 50 jähriges Bestehen. Die erste Veranstaltung im Rahmen dieses Jubiläumsjahrs war ein festlicher Abend zu dem die Spartenleitung in das Vereinslokal Don Camillo & Peppone eingeladen hat. Der offizielle Teil der Veranstaltung begann im Foyer des Kultur- und Sportzentrums mit den Grußworten des Spartenleiters Jochen Klinger und des Vorstands des Hauptvereins Anton Kammerloher sowie den Ehrungen von Gründungsmitgliedern der Sparte Tennis des TV Feldkirchen Bernhard Schweiger und den Gründungsmitgliedern des TC Westerham Horst Nadjafi und Werner Sohler durch den BTV, vertreten durch die Schatzmeisterin Sabine Mayer, und mit einem Vortrag von Alfred Trageser in dem er die letzten ereignisreichen 50 Jahre Revue passieren ließ. Auch die Landtagspräsidentin Ilse Aigner, die ja auch langjähriges Mitglied des TV Feldkirchen ist,  war Gast im Kultur- und Sportzentrum und lauschte gespannt dem Vortrag von Alfred Trageser.

pdf iconHier können Sie sich die Folien der Powerpoint
Präsentation von Alfred Trageser als PDF anschauen

am Dienstag, 09. April 2019 10:39.

Traglufthalle weicht der Sommersaison


Bei angenehmen Frühlingswetter bauten die Tennisspieler des TV Feldkirchen die im Herbst 2018 für den Winterspielbetrieb neu errichtete Traglufthalle erstmals wieder ab. Die Zerlegung der Halle war eine Arbeit von wenigen Stunden, da mehr als 50 Helferinnen und Helfer unter Anleitung von Sportwart und „Vorarbeiter“ Flo Sohler fleißig zupackten. Zusätzlich wurde die gesamte Tennisanlage am selben Samstag unter Anleitung von Platzwart Paul Brock für den Sommerspielbetrieb hergerichtet.

am Mittwoch, 27. März 2019 14:41.

Mitgliederversammlung der Sparte Tennis am 22. April 2019

55 Mitglieder neu in der TV-Sparte Tennis traglufthalle2

Vorstand Jochen Klinger präsentierte in der Mitgliederversammlung der Tennissparte des TV Feldkirchen einen sehr erfreulichen Jahresbericht. Den 34 Austritten, die überwiegend aus Altersgründen erfolgten, stehen 55 Neumitglieder gegenüber, darunter 33 Kinder und Jugendliche. Im TV Feldkirchen sind somit weit über 300 Tennisspieler engagiert. Das herausragende Ereignis in 2018 war im Herbst die Errichtung einer vereinseigenen Traglufthalle auf der Tennisanlage. Die Platzbelegung war sehr zufriedenstellend, sodass die Planzahlen zur Refinanzierung der vom Hauptverein finanzierten Halle im ersten Winterhalbjahr in vollem Umfang erreicht wurden. Vorstand Klinger und Jugendwart David Bergbauer freuten sich vor allem darüber, dass auch die junge Generation das neue Trainingsangebot gut angenommen hat. Damit können die ca. 130 Kinder und Jugendlichen der Sparte sowohl im Sommer wie im Winter Tennissport treiben. Der Jugendwart erwähnte in diesem Zusammenhang, dass 10 Mannschaften im Jugendbereich zur Punktspielrunde 2019 gemeldet werden konnten.

Sportwart Horst Nadjafi berichtete über den Punktspielbetrieb der Erwachsenen. Alle Mannschaftsspieler die beim Bayerischen Tennisverband gemeldet sind, starten über den mit dem SV Bruckmühl seit einigen Jahren gemeinsam gebildeten Dachverein TC Bruckmühl-Feldkirchen. Für den TCBF bestreiten neben den 10 Jugendmannschaften, beachtliche 17 Teams bei den Erwachsenen die Punktspielrunde 2019.
Andrea Rathgeb, die für die Finanzen der Sparte verantwortlich ist, konnte sowohl für das Jahr 2018 als auch für 2019 positive Zahlen vorlegen. Beim Ausblick auf das Jahr 2019 erwähnte Vorstand Jochen Klinger abschließend, dass neben dem Punktspielbetrieb der 27 Mannschaften, der im Mai beginnt, das 50-jährige Bestehen der Sparte Tennis in diesem Jahr mit mehreren Veranstaltungen gefeiert wird. Erster Höhepunkt ist ein Festabend am 30. April zu dem derzeit die Gäste eingeladen werden!

am Montag, 25. März 2019 16:17.

Jahreshauptversammlung des TV Feldkirchen am Freitag, 12. April 2019 um 19:30 Uhr in der Pizzeria Don Camillo & Peppone in der Mangfallhalle

einladung hv

am Samstag, 16. März 2019 10:21.

Eine Ära geht zu Ende!Merkt V klein
 

Der TV Feldkirchen sagt „DANKE Volker Merkt“.

Nach 23 Jahren als Jugendleiter und 12 Jahren parallel dazu als Spartenleiter der Sparte Fußball stellte sich Volker Merkt nicht mehr zur Wahl und machte damit den Weg frei für eine neue Spartenleitung der Fußballer des TV Feldkirchen.

Durch sein unglaubliches Engagement und seinen Einsatz in unzähligen ehrenamtlichen Stunden hat Volker Merkt einen entscheidenden Anteil daran, dass die Sparte Fußball des TV Feldkirchen heute so gut da steht und auch einen hervorragenden Ruf beim bayrischen Fußballbund und beim BLSV genießt. Sein Hauptaugenmerk in dieser langen Zeit galt sicher den Kindern und den jugendlichen Fußballern des Vereins. Aber auch im Gesamtverein brachte sich Volker immer wieder mit Rat und vor allem mit Tat ein und wurde so eine wertvolle Stütze des TV Feldkirchen.

Weitere Beiträge...