Ehrungsabend beim TV Feldkirchen

Die Einladungen zum Ehrungsabend waren vom TV längst verschickt, die umfangreichen  Vorbereitungen getroffen. Nicht zuletzt deshalb wurde der Gedanke, wegen des doch überraschenden Todes von Ehren-Vorstand Hans Mayer diesen Termin zu verschieben, wieder fallen gelassen. Ein Verein ist wie eine große Familie und kann auch mit einem schmerzlichen Trauerfall in würdiger Weise umgehen, so waren sich die Verantwortlichen einig.

„Diesen dem Dank an langjährige Mitglieder und verdiente Funktionäre gewidmetem und auch inhaltlich geprägten Ehrungsabend zu verschieben, wäre gewiss nicht im Sinne unseres Ehren-Vorstandes Hans Mayer gewesen“, so auch zweiter Vorstand Anton Kammerloher. „Heute Vormittag haben wir den Hirle-Hans auf dem Friedhof das letzte Geleit gegeben, unsere Gedanken sind bei seiner Familie“, betonte Anton Kammerloher. Mit einer Gedenkminute gedachten die Anwesenden Hans Mayer und dem erst kurz vor Weihnachten verstorbenen Georg Aigner, der an diesem Ehrungsabend für 80jährige Mitgliedschaft geehrt worden wäre. Leider konnte Ilse Aigner die Ehrengabe und Urkunde für ihren verstorbenen Vater nicht – wie ursprünglich vorgesehen – persönlich entgegen nehmen. Sie musste leider kurzfristig nach Berlin fliegen. Dafür wurde das Ehrengeschenk an Margit Festl überreicht.

Anton Kammerloher betonte in seiner Begrüßung, dass der Verein viele Anlässe habe, den Vereinsmitgliedern einen Dank abzustatten. Vor allem denen, die seit vielen Jahrzehnten dem TV Feldkirchen die Treue halten, oft auch dann noch, wenn sie ihre sportlichen Ambitionen schon an den Nagel gehängt haben. Und so wurden folgende Mitglieder für ihre Vereinszugehörigkeit geehrt:

Für 65jährige Mitgliedschaft Irmengard Merk

Für 55jährige Mitgliedschaft Rainer Lechner, Mandi Merk und Franz Samer  {vsig}ehrungsabend2010/50-65-jahre{/vsig}

Für 50jährige Mitgliedschaft: Hermann Schaberl, Klaus Dank, Manfred Hau und Anni Geissinger

Für 40jährige Mitgliedschaft Elisabeth und Reinhold Mareis, Rosi und Hermann Mainzl, Hans-Peter Mayer, Hermann Fuchs, Otto Springer, Margit Festl, Ilse Aigner, Herbert Kirchmeier, Alois Dietl, Waltraud Domke, Rosa Schnitzlbaumer, Josef Lechner, Helmut Transiskus, Ernst Maier jun., Erhard Siml, Maria Sieg, Ingeborg Veicht  {vsig}ehrungsabend2010/40-jahre{/vsig}

Für 25jährige Mitgliedschaft Andrea Kersting-Statt und Günther Statt, Anna Fischer, Edi Giselbrecht, Sebastian Höss, Christl Laufer, Renate Senger-Grosse, Benno Neumeier jun., Bringfriede v. Hoessle, Christa Huber, Edeltraud und Gustav Müller und Inge Vogelrieder, Brigitte Piller, Fritz Hau jun., Martin Riederer, Waltraud Ellmaier, Alois Röhrmoser jun., Robert Hagen, Wolfgang Lunz, Adelheid Bischoff, Margit Winter, Christiane und Manuela Lunz   {vsig}ehrungsabend2010/25-jahre{/vsig}

Ein weiterer Dank galt aber auch den aktiven Sportlern, die den TV Feldkirchen auf Kreisebene, aber auch regional und zum Teil auch auf internationaler Bühne erfolgreich vertreten. Dafür wurden heuer von der Sparte Leichtathletik Julia Vodermaier für ihre überragenden Leistungen und Ferdl Greithanner für seine Schiedsrichtertätigkeit geehrt.

In der Sparte Fechten konnten Paulina und Antonia Zibert sowie Florian und Thomas Widhammer für ihre herausragenden sportlichen Erfolge geehrt werden.  {vsig}ehrungsabend2010/sportler{/vsig}

Ein besonderes Anliegen ist es dem TV aber auch immer, verdiente Sparten- und Übungsleiter oder sonstige Helfer und Gönner des TV Feldkirchen besonders hervorzuheben. Heuer gilt der Dank des TV Oliver Reichel, Werner Sohler und Siegi Dörr für ihr besonderes Engagement um den Bau der Beachvolleyball-Anlage. Zudem wurde Gerhard Sturm, Spartenleiter Ringen, für den äußerst erfolgreichen Aufbau seiner Sparte geehrt. Und zum guten Schluss wurden noch Norbert Dank, Spartenleiter Karate mit seinen engagierten Trainerinnen Sabine Aumüller und Regina Berger für die langjährige, bestens aufgestellte Spartenleitung der Karateka besonders hervorgehoben!
{vsig}ehrungsabend2010/ehrenamtler{/vsig}

Ihnen allen gilt für ihr außergewöhnliches Engagement ein ganz herzliches Dankeschön!

Ein Verein von der Größe des TV Feldkirchen aber kann   nur dann fun ktionieren, martin_pfleghard_2500. mitglied des tvwenn sich v iele ehrenamtliche Mitglieder einbringen, damit die vielfältigen Aufgaben als Spartenleiter, Betreuer oder Trainer erledigt werden können. So passt es gut ins Bild, dass mit Martin Pfleghardt das 2.500. Mitglied im TV Feldkirchen aufgenommen werden konnte.

 

 

 

 

gymwelt

tv pullover
NEU - NEU - NEU
T-Shirts und Hoodies
mit verschiedenen
TVF-Aufdrucken
könnt ihr hier bestellen

Termine des TV